Bild: Forevergeek.com

23.09.2016, 08:30

"Es herrscht Bürokrieg in der Monster AG. Cowboy Woody, dessen Raumschiffe von einem geheimen Korallenriff aus angreift, hat den ersten Sieg gegen den galaktischen Specky errungen. Verfolgt von dessen schweinischen Agenten, jagt Prinzessin Merida zu Woody nach Hause. Die Macht ist stark in ihr."

Oder so ähnlich.

Der Plot muss keinen Sinn machen, wenn Pixars berühmteste Figuren auf das "Star Wars"-Universum treffen. Genau das hat der auf Mashups spezialisierte YouTube-Kanal Darth Blender jetzt in einem witzigen Mashup gemacht. Sie kombinierten den Sound des Trailers zum kommenden "Star Wars: Rogue One" mit Bildern aus "Toy Story", "Inside Out", "The Incredibles" und Co.

Das Ergebnis ist nur wahnsinnig witzig, sondern auch irritierend plausibel. Und seit Disney die Rechte an der Sternensaga gekauft hat, ist ja sowieso alles irgendwie eins.

Hier könnt ihr das Video sehen:

Mehr Pixar:


Queer

Die BVG blockiert in ihren Bahnen queere Internetseiten? Was dahinter steckt

23.09.2016, 08:12 · Aktualisiert: 23.09.2016, 08:12

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bieten ihren Gästen WLAN. In 26 U-Bahnhöfen ist das Angebot bereits installiert (bento). Allerdings bestimmt die BVG auch, welche Seiten angesurft werden dürfen – jugendgefährdende Seiten werden gesperrt. Darunter fallen Pornoseiten, aber auch terroristische Netzwerke.

Und aus Sicht des BVG gehören auch mehrere Seiten mit LGBT-Themen dazu. Unter anderem die Datingseite Planet Romeo und die Newsseite queer.de werden blockiert.