Haha

Foodporn aus Springfield: Wenn die Simpsons einen Instagram-Account hätten

16.06.2017, 15:31 · Aktualisiert: 16.06.2017, 16:20

Über die Ernährung von Homer Simpson lassen sich wohl zwei Dinge sagen:

  1. Bier ist auch Nahrung.
  2. Hauptsache Bacon.

Ein Instagram-Account dokumentiert jetzt die ungesunden Leidenschaften der Simpsons. Neben dem Standard-Spanferkel gibt es Eis garniert mit Pillen und Spritzen und Liebesbekundungen aus Eiern und Speck. 

(Bild: Giphy)

Der britische Grafikdesign-Student Ross Norman sammelt die Fotos aus den Simpsons-Folgen auf seinem Profil "Springfield Cuisine".


Seht selbst:

1/12

Der Account ging erst im April an den Start und hat mittlerweile 7500 Follower. Die Tendenz ist natürlich steigend – bei so viel gutem Geschmack. 

Wie man auf solche Ideen kommt?

Wenn zwei gute Dinge zusammenkommen: "Ich habe schon immer Simpsons geschaut, als ich klein war, lief es immer um 18 Uhr. Ich habe mich immer mit dem Essen beeilt und bin zum Fernseher gestürmt", sagt Ross zu Vice.

Es gebe schon einige Accounts, die sich auf bestimmte Gegenstände der Serie spezialisiert hätten, zum Beispiel Autos. Aber als Ross keinen über das Essen fand, entschied er, einen eigenen anzulegen. 

Oft übersehe der Zuschauer das Essen, dabei stecke so viel Detailverliebtheit darin – von Marge und von den Machern der Simpsons, sagt Ross.

So können sich Fans wieder an vergessene Momente erinnern und ein bisschen nostalgisch werden, wenn sie Springfields leckerstes Essen sehen.

Nicht nur jedes einzelne Foodporn-Bild wählt Ross liebevoll aus, auch bei den Texten gibt er sich Mühe. Da liest sich die Beschreibung einer ganz normalen Pepperoni-Pizza wie das Menü eines Sterne-Restaurants:

"Direkt aus dem Steinofen. Diese brutzelnde Pepperoni-Pizza hat ein köstliches Aroma. Mit Mozzarella und frischer Tomatensauce gekrönt, ist diese Pizza DIE perfekte Bestellung."

Zu sehen gibt es vor allem Essen aus der ersten bis zehnten Staffel (die genaue Folge steht unter jedem Bild). "Die goldene Ära", sagt Ross. Jede einzelne Folge sei so komisch gewesen. Er als Designer sei immer wieder begeistert davon, wie viel Aufwand und Details in kleinen Features stecken. 

Und ein absolutes Lieblingsgericht aus Springfield hat Ross natürlich auch. 

Das 16-Pfund-Steak, auch bekannt als Sir Loin-A-Lot.

Bist du auch so verfressen wie Homer? Hier kannst du testen, welcher Homer-Typ du bist.


Gerechtigkeit

Scooter treten auf der besetzten Krim auf. Ist das in Ordnung?

16.06.2017, 14:06

"How much is the fish?" – Scooter haben sich nie gescheut, die ganz harten Fragen zu stellen. Doch die aktuellste bringt sie nun in die Bedrängnis: Ist ein Auftritt der Band auf der von Russland besetzten Krim in Ordnung?