Haha

An diesem romantischen Ort kann der Antrag gar nicht schief gehen? Doch.

09.01.2017, 15:25 · Aktualisiert: 10.01.2017, 08:14

Es gibt diese Momente im Leben, die sollten perfekt sein und für immer in unseren Erinnerungen bleiben. Dazu gehört auch der Heiratsantrag.

Insofern hat der US-Amerikaner Isaiah Adams zunächst alles richtig gemacht, als er einen rauschenden Wasserfall im Cunningham Falls State Park in Maryland aussuchte, um dort seiner Freundin Grace den Verlobungsring an den Finger zu stecken (Inside Edition). Die Location klingt perfekt – aber trotzdem ging etwas schief.

Denn der Ring schaffte es nicht an die Hand seiner Freundin, sondern platschte mitten in den Wasserfall.

Das Ergebnis: geschockter Bräutigam, weinende Braut: "Ich habe aus Glück geweint, aber auch aus Angst", erzählt Grace "Inside Edition". Und tatsächlich: Der Ring war futsch.

Egal: Geheiratet wird trotzdem und eine gute, unvergessliche Story haben die Zwei jetzt auch. (time.com)

Hier seht ihr das ganze Missgeschick:


Streaming

"La La Land": Solltest du den Golden-Globe-Abräumer mit Ryan Gosling sehen?

09.01.2017, 15:09 · Aktualisiert: 09.01.2017, 16:35

Sieben Nominierungen, sieben Mal ausgezeichnet: Der Musikfilm "La La Land" markiert damit einen Rekord in der Geschichte der Golden Globes. Unter anderem bekam der Film die begehrten Trophäen "Bestes Musical/Komödie", "Beste Regie" und "Beste Filmmusik". (bento)

Aber bedeuten die vielen Preise (und das lodernde Oscar-Fieber) auch, dass man sich den Film angucken sollte?

Hier erfährst du, ob sich für dich ein Besuch lohnt: