Bild: Instagram/Gottoddlered

Haha

Diese Bilder zeigen Menschen bevor und nachdem sie Kinder bekommen haben

08.11.2017, 11:27 · Aktualisiert: 08.11.2017, 17:03

Die Party ist zu Ende!

Wir alle kennen diese Über-Eltern auf Instagram: Die Fitness-Mama, die gutgelaunte Business-Mama (die nebenbei noch Cupcakes backt), den durchtrainierten Daddy, den Hipster-Papa mit Gitarre....

Sie alle, ja ALLE, leben in wunderbar aufgeräumten und stylischen Wohnungen. 

Sie gehen regelmäßig aus, finden offensichtlich regelmäßig einen Babysitter (freitags!!!), trinken fancy Cocktails und in ihren makellos strahlenden Gesichtern keine Spur von schreikrampfbedingtem Schlafmangel. 

Man selbst blickt sich dann in der eigenen Wohnung um und fragt sich, was da eigentlich schief läuft, klopft sich die Chipskrümel von der Hose, schenkt sich ein Glas Wein nach und bekommt schlechte Laune. 


Es gibt aber auch Kanäle, auf denen es etwas realistischer zugeht, oder zumindest witziger: Der Instagram-Account "Gottoddlered" sammelt seit einigen Wochen Bilder von Müttern und Vätern und zeigt sie, bevor sie Eltern wurden – und danach. 

Mit Milch- statt Schnapsflasche. Mit zerzausten Haaren, speckigen Oberarmen – ungeschminkt und erfrischend echt. 

Eben weniger Club, mehr Couch. Aber seht selbst: 

1/12

Mike ist 41, lebt in Brooklyn, hat zwei Kinder (6 und 1), bloggt seit sieben Jahren (Dad and buried) und sammelt seit etwa einem Monat die witzigen Vorher-Nachher-Bilder auf Instagram. 

Wir haben Mike gefragt: Hilft Humor im Familienleben?

Was war der Moment, der dir gezeigt hat: Mit Kindern ist jetzt alles anders?

Den gab es so nicht. Es war eher die tägliche Schinderei, Kinder zu haben. Aber natürlich sind es Dinge wie: das frühe Aufstehen (auch am Wochenende), die unzähligen Besuche auf Spielplätzen, das Wechseln von Stinkewindeln und das Gebrüll.

Hast du ein Lieblingsbild auf deinem Account?

Ich mag die, wo die Eltern im Nachher-Bild nicht lachen. Das ist einfach witziger. 

Ist es nicht eher traurig, dass man als Eltern plötzlich zum müden Couch-Zombie mutiert?

Ach, man kann sich auch als Elternteil selbst treu bleiben, seine Persönlichkeit behalten, seinen Humor, die Hobbys und sogar das Sozialleben behalten. Man muss nur wollen! Ich sage immer: 

Meine Kinder sind meine erste Priorität, aber nicht meine einzige.

Weniger Party, mehr Chillen: Hast du eigentlich manchmal Angst, was zu verpassen?

Ich habe eher Angst, zu wenig Schlaf zu bekommen und zu wenig Geld nach Hause zu bringen. 

Aber wie macht man das? Zwischen Job, Kinderturnen und dem Bedürfnis das neue Buch von Salman Rushdie endlich zu lesen?

Mach, was für dich funktioniert, kümmere dich nicht um die sogenannten Experten und Wichtigtuer.

Jede Situation, jedes Zuhause und vor allem jedes Kind ist anders.

Mach, was dir gut tut! Am wichtigsten ist aber den Humor zu behalten. Einfach zugeben: Elternschaft ist sauanstrengend, dann ist der Druck, der darauf lastet, besser zu ertragen.

Gibt es einen Vorteil am Vatersein?

Die Gesellschaft hat niedrigere Erwartungen an Väter. Das ist absurd, aber natürlich auch hilfreich. Vätern lässt man viel mehr durchgehen, Mütter sollen eher nach Perfektheit streben. Außerdem gibt es unter Vätern einfach weniger Wettbewerb.

Haben deine Kinder dich verändert?

Ich versuche, ein besserer Mensch zu sein, aber seien wir ehrlich: Ich bin nicht sehr erfolgreich dabei. 

Die Umfrage für Kinderlose: 

Für Eltern: 

Wie es wirklich ist, eine Instagram-Mama zu sein: 


Tech

Selbsternannter Schamane verkauft ein ganz besonderes iPhone X bei eBay und es ist großartig

08.11.2017, 11:19 · Aktualisiert: 08.11.2017, 11:28

"Mit speziellen Heilsteinen zum Schutz vor Elektrosmog"

Manche Menschen sind einfach geborene Kaufleute. Ohne viel Einsatz schaffen sie es, die Arbeit anderer Menschen für noch mehr Geld zu verkaufen. Nun ist ein Produkt wie das neue iPhone für viele Menschen ohnehin unerschwinglich - die mehr als 1000 Euro zahlt man nicht vom Taschengeld. 

Ein Verkaufsprofi auf eBay hat aber einen klugen Weg entdeckt, das Ding für sehr, sehr viel mehr als den Einkaufspreis wieder loszuwerden: Aberglauben. Da iPhone-Anhänger ja eh schon eine Art Religionsgemeinschaft bilden, ist die Aufgabe nicht mehr soo schwierig.

Seine Annonce bei eBay ("Mit schamanistischer Segnung") verspricht daher nicht eine totale Verschmelzung des Telefons mit der Seele. Dafür verlangt der Händler den Schnäppchenpreis von 2.500 Euro. (eBay)