Bild: Imago/ Screenshot Twitter/ Collage: bento

Fühlen

Diese Frauen fragten nach einem Valentins-Date. Die Antworten sind pure Unterhaltung

13.02.2018, 14:59 · Aktualisiert: 14.02.2018, 09:01

Den heimlichen Schwarm nach einem Date fragen? Es gibt wohl wenig Dinge, die so viel Überwindung kosten. Wie gut, dass wieder einmal der Valentinstag ansteht. So gibt es immerhin einen Anlass, sich zu offenbaren und damit endlich herauszufinden, ob das Verliebtsein auf Gegenseitigkeit beruht – oder eben nicht. Womit dann aber immerhin für Klarheit gesorgt wäre.

Die britische Bloggerin Oloni rief nun Frauen dazu auf, ihren Crush nach einem Valentins-Date zu fragen und ihr dann einen Screenshot von der Antwort zu twittern.

Letzten Herbst startete sie schon einmal eine Challenge, bei der sie Frauen ermutigte, den ersten Schritt zu machen. Damals wie auch jetzt kamen dabei sowohl euphorische Zusagen, fiese Körbe und witzige Dialoge heraus – vom Typen, der sie dem Date mit seiner Mutter vorzieht bis zum Fußball-Fan, dem das Spiel offensichtlich wichtiger ist.

Oloni twitterte den Aufruf, weil sie Frauen ermutigen wollte, selbstsicherer zu sein, sagte sie Bored Panda. Die Challenge solle für sie eine Übung sein, den ersten Schritt zu machen. Für Oloni ist der Valentinstag ein perfekter Anlass, denn es solle nicht nur ein Tag für Menschen in Beziehungen sein.

Hier sind die besten Antworten:

Bei einigen fiel die Antwort ganz simpel – und positiv – aus:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Diese Beiden hatten anscheinend den selben romantischen Plan:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Manch ein glücklicher Valentin freut sich ein bisschen ZU sehr:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Er weiß schon genau, wie das Date enden soll:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Dieser junge Mann muss vorher noch das Date mit seiner Mutter absagen – was er aber gerne macht:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Immerhin eine Zusage...

(Bild: Screenshot: Twitter)

Alternative Termine werden ebenfalls vorgeschlagen:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Es sei denn, man sollte den Valentinstag eigentlich selbst mit jemand anderem verbringen:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Fiese Körbe hagelte es auch eine Menge. Wie dieser recht unsensible:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Diese arme Frau landete in der berüchtigten Friendzone:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Während der Schwarm dieser Verliebten direkt an ihrer Zurechnungsfähigkeit zweifelt:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Well... that escalated quickly:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Das Wunsch-Date dieser Frau hat wohl schlechte Erfahrungen mit deren Schwester gemacht:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Er setzt Prioritäten:

(Bild: Screenshot: Twitter)

Aua.

(Bild: Screenshot: Twitter)

Okay. Das ist dann wohl ein Nein.

(Bild: Screenshot: Twitter)

:(

(Bild: Screenshot: Twitter)

Da hilft nur, sich das Disaster schönzureden:

(Bild: Screenshot: Twitter)


Gerechtigkeit

7 Dinge, die du noch nicht über Andrea Nahles wusstest

13.02.2018, 14:00 · Aktualisiert: 13.02.2018, 14:33

Wie geht es weiter mit der SPD? Am Dienstagnachmittag entscheiden die Sozialdemokraten, mit welchem Führungsteam es in Zukunft weitergehen soll. Martin Schulz will seinen Partei-Vorsitz abtreten, Andrea Nahles soll folgen. Erst einmal kommissarisch, bevor sie dann binnen drei Monaten auf einem Parteitag gewählt werden muss. 

Doch es gibt Streit innerhalb der Partei. Mehrere Landesverbände wollen Nahles nicht als kommissarische Parteichefin. Setzt sie sich trotzdem durch, wird sie die erste Frau an der Spitze der Partei. Was macht die SPD-Politikerin aus? Hier kommen sieben Fakten über die neue starke Frau der Sozialdemokraten.