06.06.2018, 18:54 · Aktualisiert: 06.06.2018, 18:54

Was dahintersteckt.

"Ein Festivalzelt für die Weiblichkeit, zum Perioden verhätscheln, für Bloody Marys, kostenlose Tampons (und Tampon-Alternativen), Girl-Talk und Rituale."

So beschreiben die Frauen der Berliner Kreativagentur "Goalgirls" ihr Vorhaben. Auf drei deutschen Festivals wollen sie in diesem Sommer ein Zelt aufbauen, in dem es um die Periode geht.

In den "Red Tents" wollen die Veranstalterinnen gemeinsam mit Festivalbesucherinnen die Menstruation feiern – und das Stigma, mit dem die Periode noch immer behaftet ist, auflösen.

Auch aufgeklärt werden sollen die Besucherinnen: Beispielsweise über die Vor- und Nachteile von Tampons und mögliche Alternativen. (jetzt.de)

In den Zelten sollen auch Workshops angeboten werden – die Teilnahme daran oder an Ritualen sei aber kein Muss: Frauen könnten auch einfach "abhängen, Bloody Marys trinken und von der stigmafreien und gleichberechtigten Zukunft erzählen", sagt Kaddie Rothe, Mitbegründerin der "Goalgirls". Und auch interessierte Männer seien in den Zelten willkommen. (Neon)

Die Idee mit den Menstruationszelten ist keine neue: Schon bei Urvölkern sollen sich menstruierende Frauen in Zelten getroffen haben, um ihre Göttin zu feiern – 1997 hat die Autorin Anita Diamant das aufgegriffen und den Roman "The Red Tent" über diese Tradition geschrieben – und seitdem verbreiten sich die roten Zelte weltweit. (taz)

Auf insgesamt drei Festivals gibt es "The Red Tent" diesen Sommer: Den Anfang macht das Technologie-Festival "Tech Open Air", im Juli gibt es dann eines auf dem "Melt"-Festival und auch auf das Lollapalooza in Berlin kommen die "Goalgirls".


Musik

5 Tage Strand und Tanzen: Gewinne Tickets für das "Balaton Sound"-Festival!

06.06.2018, 18:30 · Aktualisiert: 06.06.2018, 18:32

Wir verlosen Karten!

Für einen perfekten Sommertag braucht man eigentlich nur zwei Dinge: Strand und gute Musik. Beim Balaton Sound Festival kriegst du beides – und damit nicht nur einen, sondern gleich fünf perfekte Sommertage.

Das Festival für Electronic Dance Music findet vom 4. bis 8. Juli am Ufer des Plattensees in Ungarn statt. Vier Kilometer Strand gehören während dieser Zeit nur den etwa 150.000 Feiernden – und natürlich den DJs. 

Dabei sind in diesem Jahr auf über 20 Bühnen Stars wie The Chainsmokers, David Guetta, Martin Garrix, Rita Ora und Maxwell /\ Ingrosso