Fühlen

Wie man die große Liebe findet

28.03.2016, 16:13 · Aktualisiert: 12.04.2016, 14:29

Reddit-Nutzer erzählen, wie sie die Frau oder den Mann fürs Leben getroffen haben.

Sie ist und bleibt das Größte auf der Welt: die Liebe! Was gibt es Schöneres als das Gefühl, frisch verleibt zu sein? Nicht darauf warten können, bis der andere endlich auf die WhatsApp-Nachricht antwortet, das Kribbeln im Bauch beim ersten Mal Händchen halten, der Drang, jede freie Minute mit dem Anderen zu verbringen.

Auf reddit erzählen Nutzer, wie sie ihre große Liebe kennengelernt haben. Wir haben die schönsten Geschichten herausgesucht und übersetzt. So viel sei schon mal verraten: bei Tinder haben sich die Paare nicht kennengelernt.

Hinweis zu Reddit

Reddit ist eine spannende Plattform, auf der sich immer wieder Insider mit wertvollen Einblicken zu Wort melden. Es liegt aber durchaus in der Natur der Sache, dass nicht alles, was auf Reddit geäußert wird, auch von uns gegengecheckt werden kann. Folglich sollte man den Aussagen auf Reddit immer auch mit einer gesunden Skepsis begegnen.

Die große Liebe findet man ...

... im Musikunterricht

"Ich hatte einen Job in einer Festung (historische Stätte, Touren, solche Dinge). Weil ich Musiker war, fragten mich die Mitarbeiter, ob ich auch lernen könnte, ein Horn zu spielen. Die Tochter des Chefs hatte eine Freundin, die Trompete spielte. Sie versuchte, es auch mir beizubringen, aber ich war ein hoffnungsloser Fall. Ein paar Monate später teilte ich mir auf einer Silvesterparty einen dreibeinigen Küchenstuhl mit ihr.

Mehrere Monate vergingen, in denen wir uns dateten. Wir sahen zusammen Fernsehen und eine Monty-Python-Werbung lief. Am Ende hieß es darin: 'Wenn deine Freundin darüber gelacht hat, heirate sie.' Sie lachte, also fragte ich sie. In diesem Herbst sind wir 12 Jahre verheiratet und haben zwei Kinder. Ich liebe sie noch immer mehr als alles andere." – Munxcub

... schon in der Schule

"Ich traf die Liebe meines Lebens im Kunstunterricht, damals in der Schule. Wir waren beide 18 Jahre alt. Wir bemerkten einander im Auditorium, er begann damit, sich direkt hinter mich zu setzen. Nachdem wir uns eine Zeit lang im Unterricht unterhalten hatten, unternahmen wir einen Spaziergang entlang der Promenade. Es war Halloween und alle trugen Kostüme, außer uns. Sehr magisch und surreal, denke ich heute.

Schließlich standen wir stundenlang auf dem Parkplatz und unterhielten uns. Ich fragte ihn, ob er Ärger mit seinen Eltern bekommen würde, weil er so spät noch unterwegs ist. "Nah", antwortete er lässig. Nun, 14 Jahre, zwei Kinder und ein Haus später gestand er mir, dass seine Mutter damals die Polizei verständigt und ihn als vermisst gemeldet hatte. Es war zwei Uhr nachts und er war immer noch nicht zu Hause. Gute Zeiten." – sphinxster

... auf einer Weihnachtsfeier

"Sie fiel bei einer Weihnachtsfeier auf meinen Schoß, im wahrsten Sinne des Wortes! Ich saß auf einer Couch, sie kam rein, stolperte über irgendetwas – und landete auf meinem Schoß. Ich bin mir nicht sicher, was wir danach gesagt haben, aber zwei Wochen später hatten wir ein Date. Sechs Monate später heirateten wir – und hatten 38 wundervolle Jahre, bis sie vergangenes Jahr gestorben ist." – Nodak70

... am Filmset

"Es war mein erster Arbeitstag an meinem allerersten Filmset. Ich war die On-Set-Kostümbildnerin, im Prinzip war alles, was mit der Kleidung der Schauspieler zu tun hatte, meine Aufgabe.

Es war ein Kinderfilm, also sprangen natürlich viele Kinderschauspieler herum. Als ich zum ersten Mal zum Set lief, zeigte ein Kind aus einem der Wohnwagen heraus auf einen Mann, den ich nie getroffen hatte, und sagte zu mir: 'Dieser Typ liebt dich', laut genug, damit wir es beide hörten.

Ich habe mich total geschämt, aber ich schaute ihn an, lächelte und sagte: 'Offensichtlich lieben Sie mich.' 'Ich schätze, das tue ich', sagte er. Im August feiern wir unseren 16. Hochzeitstag." – GlamorousHousewife

... beim Bowling

"Ich war mit meinen Kollegen in einem örtlichen Bowlingclub. Ich schaute die ganze Zeit zu dem wunderschönen Mädchen an der anderen Bahn – und stellte bisweilen fest, dass sie zurückschaute. Nachdem ich etwa eine halbe Stunde mit mir gerungen hatte, beschloss ich, einfach rüberzugehen und sie anzusprechen. Was kann im schlimmsten Fall schon passieren?

Also ging ich rüber und fing an, mit ihr zu reden, normaler Flirt-Kram. Ich hatte das Gefühl, dass wir uns gut verstanden, also ging ich selbstsicher zurück zu meiner Bahn, feierte weiter wie gewohnt und landete schließlich zuhause. Plötzlich schoss mir die Angst durch den Kopf, dass ich ihr weder meinen Namen, noch meine Nummer, noch irgendeine andere Art, mich zu kontaktieren, gegeben hatte... Ich hatte es versaut!

Also ging ich ins Bett. Am nächsten Morgen wachte ich auf und sah, dass das Mädchen mir eine Freundschaftsanfrage bei Facebook geschickt hatte. Natürlich nahm ich sie an, schrieb ihr die üblichen Formalitäten und stellte schließlich die offenkundige Frage: Wie bist du an meinen Namen gekommen? Ihre Antwort: 'Nachdem du einen Strike geworfen hattest, riefst du: So macht (hier meinen vollen Namen einfügen) das, ihr Motherfucker.'

Ich habe mich selbst noch nie gleichzeitig so sehr gehasst und geliebt wie für diesen Moment... Aber es hat funktioniert, wir führen seit zwei Jahren eine Fernbeziehung und ich kann sicher sagen, dass ich verliebt bin." – ScenaRaptor

... beim Wandern mit dem Hund

"Ich wanderte mit einer Gruppe von Freunden einen Berg hinauf. Er wanderte allein mit seinem Bernhardiner. Ich hatte meinen Pyrenäen-Berghund nicht dabei, weil sie zu alt war für die schwierige Wanderung. Doch weil ich ebenfalls Liebhaber und Besitzer großer Hunde bin, ging ich hin, um seinen Hund zu streicheln.

Ich sagte: 'Er ist noch ein Welpe, oder?' Er antwortete: 'Ja, woher weißt du das?' Ich sagte: 'Seine Hüften sind noch höher als seine Schultern.' Nach etwas Smalltalk gingen wir getrennte Wege, um unsere Wanderungen fortzusetzen: Er ging weiter nach unten, wir gingen weiter nach oben.

Mein Freund fragte mich, warum ich mich nicht mit ihm verabredet habe. Etwa fünf Minuten später drehte ich um und rannte ihm hinterher. Irgendwie holte ich ihn ein und schlug höflich ein Hunde-Date vor, wenn es okay für ihn ist natürlich. Er sagte sofort ja und fragte nach meiner Nummer.

Jedes Jahr verbringen wir unseren Jahrestag mit derselben Wanderung. Glücklicherweise verliebten sich die Hunde genauso schnell wie wir." – with_intention