Video-Player wird geladen...

Fühlen

Bekenner-Video: "Ich lebe seit rund sechs Jahren mit einem Hirntumor"

29.05.2017, 17:17 · Aktualisiert: 08.06.2017, 10:02

Als Antonia 15 war, fing alles an. Sie hatte solche Kopfschmerzen, dass sie Nacht für Nacht wach im Bett lag. Als sie ihre Symptome googlete, war für Antonia klar, dass es ein Hirntumor sein muss. Der Check beim Radiologen lieferte Gewissheit: Ihre Selbstdiagnose war richtig. In Antonias Kopf wuchs ein Tumor - er war bereits drei Zentimeter groß. 

Von da an sollte sich ihr Leben ändern. 

Eine Operation entfernte den größten Teil, der Rest wurde bestrahlt. Da ein Teil zurückblieb, lebt sie seither mit einem kleinen Tumor weiter. Antonia lässt sich davon nicht abhalten. Sie schloss die Realschule ab und macht nun die Ausbildung zur Kinderkrankenpflegerin in Bremen. Über ihre Krankheitsgeschichte vloggt sie sogar auf ihrem Youtube-Kanal und versucht so, andern Menschen Mut zu machen. 

Diese Bekenner-Videos sind bereits erschienen:

1/12

Retro

So sehen die Schauspieler aus "Crazy" heute aus

29.05.2017, 17:08

Mit 16 Jahren wird Benjamin von seinen Eltern auf ein Internat geschickt. Er ist halbseitig gelähmt, mit den Frauen läuft es nicht so richtig gut und seine Noten könnten auch besser sein. 2000 erschien mit "Crazy" ein Film, der damals so beliebt war wie heute "Fack ju Göhte". 

Mindestens eine Szene bleibt bis heute unvergessen: Fünf Jungs onanieren auf einen Keks. Mit 1,5 Millionen Besuchern gehörte der Film damals zu den erfolgreichsten deutschen Kinofilmen des Jahres. Mittlerweile ist das 17 Jahre her. Eine gefühlte Ewigkeit. 

So haben sich die Schauspieler aus "Crazy" verändert: