21.02.2018, 18:05 · Aktualisiert: 23.02.2018, 18:11

Bei dem jahreszeitenüblichen Gruselwetter, würde sich auch der größte Optimist schwer tun, hier noch irgendetwas Gutes dran zu finden!

(Bild: Giphy)

Wir sagen: Zeit aufzugeben und sich bis auf weiteres in eine beheizte Wohnung zurückzuziehen! Neben den Klassikern wie Popcornvorräten und Netflixabo, kannst du mit ein paar Tricks auch deine Wohnung zu einem kuscheligen und wohltuenden Ort machen. Hier kommen unsere liebsten Feel-Good-Produkte für dich und dein Zuhause...

(Bild: Amazon)

1

LED-Kerzen

Warmer Kerzenschein: 1 ; Feuergefahr und Wachsflecken: 0.
Die Dinger sehen, dank Echtwachs-Hülle und beweglicher Flamme, täuschend echt aus. Mit Fernbedienung und dimmbarer Helligkeit, haben sie ihren echten Kollegen ein hundertfaches an Lebensdauer und einiges an Funktionen voraus. Einschlafen, ohne vorher ans Auspusten beziehungsweise Abschalten zu denken, ist hier kein Thema - dank Timer lassen sich die Kerzen sogar als ziemlich schickes Nachtlicht nutzen.

(Bild: Amazon)

2

Aroma Diffuser

Aromazerstäuber funktionieren grundsätzlich alle ähnlich, Wasser rein, Dampf raus. Dieses sehr gut bewertete Modell hat es uns mit einer großen Farbauswahl, einem dimmbaren Helligkeitsgrad und einer Zeitschaltfunktion aber am meisten angetan. Mit ein paar in Wasser aufgelösten Tropfen 100%igem ätherischem Öl (ein gutes Auswahlset mit Orange, Zitronengras und Pfefferminz findest du hier) produziert das Gerät bis zu 8 Stunden wohlriechenden Dampf - und ist damit als kleiner Luftbefeuchter auch super für dauerbeheizte Zimmer.

(Bild: Amazon)

3

3D Moon-Lamp

Eine der schönsten Nachttischlampen, die uns bisher untergekommen sind! Über Berührung sorgt der Mini-Himmelskörper in zwei verschiedenen Farb-Modi, an deinem Bett für eine friedliche Atmosphäre. Die Lampe lädst du einfach über einen USB-Stecker auf. Die kraterüberzogene Oberfläche wurde mit 3D-Schichtdruck erstellt und sieht laut Bewertungen "noch besser aus, als auf den Bildern".

Affiliate-Links. Was ist das?

Wir haben in diesem Text Affiliate-Links gesetzt. Das heißt: Wenn jemand auf einen Link im Artikel klickt, und das Produkt in dem Online-Shop tatsächlich kauft, bekommen wir in manchen Fällen eine Provision. Das hat keinen Einfluss auf unsere Berichterstattung.

(Bild: Amazon)

4

DIY-Lichtkasten

Deko, die 1. mehr Licht in den Tag bringt und 2. interaktiv ist? Hell yes! Die Mini-Kinotafeln finden in letzter Zeit immer häufiger den Weg in Wohnzimmer und WG-Küchen. Dort unterhalten sie Bewohner und Gäste wahlweise mit dem Motto des Tages, den passiv-aggressiven Nachrichten zwischen den Mitbewohnern darüber, wer das letzte Klopapier verbraucht hat, einem motivierendem Spruch, der Einkaufsliste für morgen, Liebesbotschaften, oder was euch sonst noch so einfällt. Buchstaben, Zahlen und Symbole sind natürlich mit dabei. Wer noch ein Upgrade will, kann sich auch für ein Modell mit Fernbedienung und Farbauswahl entscheiden.

(Bild: Amazon)

5

Langflor-Teppich

Es gibt wohl eindeutig nichts Besseres auf der Welt, als an Tagen mit Minusgraden zusammengerollt im Warmen auf einem flauschigen Teppich zu liegen und dabei ein gutes Buch zu lesen. Dieser große Teppich hat mega-lange, weiche Puscheln und macht darüberhinaus optisch richtig was her. Unser Fazit: Seidig, silber, super! Ein bisschen kleiner, aber billiger - und genauso flauschig - wird es zum Beispiel mit diesem echten Schaffell-Vorleger vor deinem Bett.

Unsere Lesetipps für Ich-verlasse-auf-keinen-Fall-die-Wohnung-Tage...

(Bild: Amazon)

6

"Cashmere"-Kissenbezüge

Wenn du schon dabei bist, deine Umgebung flauschig zu machen, warum bei den Kissen auf der Couch haltmachen?! Diese weichen Kissenbezüge ("Cashmere-Feeling") gibt es in vielen verschiedenen Farben. Das feine Spezialgarn speichert besonders gut Wärme und dein Sofa ist damit auf jeden Fall einen Schritt näher an der perfekten Winter-Kuschelecke!

(Bild: Amazon)

7

Fellige Bettwäsche

Der beste Ort wenn es draußen nass und kalt ist, ist und bleibt dein Bett. Hier solltest du um diese Jahreszeit keine Mühen scheuen, um es auch richtig winterfest zu machen. Zum Beispiel mit diesen Bettbezügen: Oben ein flauschiges Fell in Flokati-Optik, unten mit Polar Fleece ausgestattet. Heißt konkret: Nie mehr zitternd aufwachen, wenn in der Nacht die Temperatur fällt. Und du sparst dir in Zukunft sogar die obligatorische Wärmeflasche für kalte Füße.

(Bild: Amazon)

8

Extra-weiche Kuscheldecke

Noch ein unverzichtbares Notfall-Tool für den Winter: Die perfekte Kuscheldecke. Diese hier ist top-bewertet, hat eine schöne Farbauswahl und hält dank Coral-Fleece richtig warm. Mit einer Größe von 220 x 240 cm passen neben dir auch noch mindestens eine weitere Person, zwei mittelgroße Hunde, oder drei Katzen darunter.

(Bild: Amazon)

9

Flausch-Pizza

Wenn du dich auf deiner Couch permanent einrichtest, dann soll sie auch nach deinem Geschmack sein! Ein Hingucker für Hardcore-Pizzafans und alle, die auf ...etwas andere...Deko stehen. Dieses Kissen wird im Pizzakarton geliefert und ist laut Bewertungen weich und kuschelig.

(Bild: Amazon)

10

Warmer Bademantel

Die einzige Möglichkeit an kalten Tagen jemals das Bett zu verlassen: Ein flauschiger Bademantel in Griffweite! Dieser hier ist aus Trockner-geeigneten Mikrofasermaterial, hat eine große Kapuze und bleibt auch nach dem Waschen noch extra-kuschelig. Was braucht man mehr?

(Bild: Amazon)

11

Bequemer Jumpsuit

Das Upgrade zum Bademantel an einem faulen, kalten Tag ist der Einteiler. Der Haken an dem einfachsten Kleiderstück der Welt? Die meisten Modelle sind leider aus 100% Polyester. Dieses hier besteht hauptsächlich aus Baumwolle und ist damit auch zum Sportmachen geeignet. Wir sagen: Hauptsache kuschelig, warm und umkompliziert!

(Bild: Amazon)

12

Pulli mit Hoodie

Falls du doch mal das Haus verlassen musst, ist ein Hoodie das Richtige für die Jahreszeit. Dieser hier ist aus besonders warmen und dickem Material und innen schön flauschig.

(Bild: Amazon)

13

Kuschel-Socken

Die Rettung für alle mit Permafrost-Füßen - Frottee-gefütterte Socken mit Schafwolle! In der "Extrem-Version" sind spezielle Acryl-Fasern verarbeitet, die die Innenseite nochmal flauschiger machen. Alle Modelle sind super für Menschen die im Winter sporteln, sind aber vor allem auch optimal für Couch und Bett...

(Bild: Amazon)

14

Gaming-Sitzsack

Schneeflocken sind ein unfehlbarer Indikator, dass gerade die Zeit zum ausgiebigen Zocken anfängt. Und dieser, extra fürs Gaming designte Sitzsack mit Nackenverstärkung ist dabei unser neuer Lieblingssitzplatz!

(Bild: Amazon)

15

Lichterkette mit Foto-Clips

Weihnachten ist zwar vorbei, aber Lichterketten sind nach wie vor - vor allem in der dunklen Jahreszeit - eine feine Deko. Vor allem wenn sie so designt sind, dass sie gleichzeitig als Fotowand genutzt werden können!

(Bild: Amazon)

16

Bluetooth-Lampe

Für eine richtig kuschelige Atmosphäre, egal ob tagsüber oder beim Einschlafen, sorgt diese Bluetooth-gesteuerte Lampe mit Farbwechsel und MP3-Funktion. Du hast sieben Lichtmodi mit verschiedener Helligkeit zur Auswahl und kannst über den integrierten Lautsprecher entweder deine eigene Playlist abspielen, oder zu einem der vorinstallierten Naturgeräusche chillen.

(Bild: Amazon)

17

Whirlpool-Matte

Hach, Schaumbäder. Diese Matte bringt nicht nur das Wasser in deiner Badewanne zum Sprudeln, sondern hält es auch schön warm. Die Blubber-Intensität kannst du aus der Wanne heraus bequem über Fernbedienung einstellen, außerdem gibt es sowohl eine Timer-Funktion, als auch einen Aromaspender für das Badeöl deiner Wahl. Fazit: Wir wollen hier nie wieder raus!

(Bild: Giphy)

Wir wünschen viel Spaß beim Winterschlaf, wir sagen Bescheid, sobald es draußen wieder sicher ist!


Gerechtigkeit

Warum eine Kandidatin mit Größe 38 "Germany’s Next Topmodel" kein bisschen besser macht

21.02.2018, 17:05 · Aktualisiert: 21.03.2018, 13:11

Wir müssen reden.

Germany's next Topmodel ist eine Sendung, in der sehr, sehr dünne Frauen gerne Model werden wollen. In der Jury sitzen Heidi Klum und zwei andere, die irgendwas sind, Designer oder so. Das ist aber egal, weil die nur das Toast am Klum-Sandwich sind, in dem es um den Belag geht: Heidi Klum. 

Das ist alles nicht neu, das kennen wir schon. Neu ist, dass jetzt auch junge Mädchen mitmachen dürfen, die von Jury, Konkurrentinnen und sich selber "curvy" genannt werden.