Bild: bento

Tech

Bei WhatsApp kannst du gesendete Nachrichten jetzt nachträglich löschen

28.10.2017, 12:16 · Aktualisiert: 01.11.2017, 15:09

So geht's

So ein Mist, die Liebesbotschaft war eigentlich für den Freund bestimmt, nicht für die WhatsApp-Gruppe der Kollegen. Bislang konntest du nichts anderes machen, als dich peinlich berührt für die Nachricht zu entschuldigen. Du konntest Inhalte zwar auf dem eigenen Smartphone löschen, beim Empfänger aber nicht.

Ab jetzt wird alles besser: Du kannst bereits gesendete Nachrichten nachträglich löschen. Aber ein paar Haken gibt es trotzdem. (WhatsApp FAQ/ Heise)

Das musst du beachten:

  • Du musst die neueste WhatsApp-Version installiert haben.
  • Die Nachricht muss innerhalb von sieben Minuten gelöscht werden.
  • Der Empfänger sieht, dass du die Nachricht gelöscht hast.
  • Auch der Empfänger braucht die neueste Version von WhatsApp auf Android, iPhone oder WindowsPhone.
  • Wenn du nicht schnell genug bist, sehen Empfänger die Nachricht eventuell, bevor du sie gelöscht hast.
  • Du wirst nicht darüber benachrichtigt, wenn das Löschen nicht erfolgreich war.


So geht's:

  • Öffne den Chat, in dem du eine Nachricht löschen möchtest.
  • Tippe und halte länger auf die Nachricht.
  • Wähle Löschen im Menü, tippe auf den Mülleimer und wähle "Für alle löschen".
  • (Du kannst auch weiterhin auch nur auf "Für mich löschen" drücken.)

Bitte nicht löschen – die witzigsten Autokorrektur-Fails:

1/12

Gerechtigkeit

Katalonien ruft Unabhängigkeit aus – und bewirkt damit das Gegenteil

27.10.2017, 19:24 · Aktualisiert: 28.10.2017, 10:09

"Wir wussten doch alle, dass wir leiden würden. Jetzt ist es soweit."

Sí. Sí. Gisela Abella zählt. Jedes Sí ist ein Finger. Zusammen mit tausenden Menschen steht sie in Barcelona vor einer Großleinwand. Wenige Meter entfernt im Parlament Kataloniens hat die Regierungskoalition gerade über die Unabhängigkeit von Spanien abgestimmt. Ein Politiker nach dem anderen ist nach nach vorne gegangen, hat der Parlamentspräsidentin einen weißen Zettel übergeben. Jetzt wird gezählt. Sí. Sí. No. Gisela zuckt zusammen.

70 Mal Sí zählt Gisela. Das ist die Mehrheit. Dann fällt sie ihrer Schwester um den Hals. Gisela schluchzt vor Glück, Tränen laufen über ihre Wangen. Unabhängigkeit. Die beiden Frauen sagen kein Wort, minutenlang.