Bild: dpa/Arno Burgi

Tech

So lustig pöbeln Twitter-Nutzer über die neuen 280-Zeichen-Tweets

08.11.2017, 11:04 · Aktualisiert: 08.11.2017, 11:04

Twitter hat ernsthafte Probleme. Die Nutzerzahlen steigen, doch die Attraktivität des Kurznachrichtendienstes sinkt seit Jahren. Der Konzern schreibt rote Zahlen und verliert Werbekunden. (WiWo)

Auf dem Netzwerk tummeln sich unter anderem islamistische Hassprediger, wütende Orangen, unzählige russische Spambots und Arschlöcher, die anderen Selbstmord nahelegen.

Twitter hat darauf nun eine Antwort gefunden: Endlich Tweets mit mehr Zeichen!

Nach einer mehrwöchigen Testphase führte der Konzern das Feature am Mittwochmorgen für alle Kunden ein. Schon vor einem Jahr war Twitter mutig gegen Spambots, Trolle und Fake-Profile vorgegangen – und hatte neue Nutzerbilder eingeführt. Konsequent!

Twitter wusste halt schon immer, was die Nutzer nicht wollen.

Die meisten User spotten deshalb über den 280-Zeichen-Spielplatz.

... Der Spott sorgt allerdings seinerseits für Kritik:

Andere finden kreative Wege, die neue Freiheit zu nutzen. Hier sind die besten Reaktionen:

1/12

Die beste Einordnung liefert diese US-Nutzerin, die schon seit September mit den längeren Tweets konfrontiert war:


Gerechtigkeit

Danica Roem ist die erste Trans-Frau in einer amerikanischen Landesregierung

08.11.2017, 10:21

Danica Roem hat es geschafft: Als erste Transgender-Frau hat sie einen Abgeordnetensitz in einer amerikanischen Landesregierung erhalten. (Washington Post)

Die 33-jährige Demokratin setzte sich bei der Wahl des 13. Distrikts in Virginia gegen den US-Republikaner Robert Marshall durch, der sein Amt nun nach 26 Jahren verlassen muss.