Tech

So widersprichst du dem neuen Datenaustausch zwischen WhatsApp und Facebook

26.08.2016, 15:01 · Aktualisiert: 27.08.2016, 10:15

WhatsApp will nun doch Daten mit seiner Konzern-Mutter Facebook teilen. Auf einem Blogpost teilt WhatsApp mit, man wolle die Werbung bei Facebook besser personalisieren. Weitergegeben wird – zumindest im Moment – nur die Handynummer der Nutzer sowie die Information darüber, auf welche Art und wie lange man mit jemandem über WhatsApp kommuniziert. Die Inhalte der Chats sollen weiterhin verschlüsselt bleiben (bento.de).

Seit Freitag bekommen Nutzer dazu auch eine Meldung in der App angezeigt.

Hier zeigen wir euch, wie ihr dem Datenaustausch zwischen WhatsApp und Facebook entgehen könnt:

bento
bento
Screenshot WhatsApp
1/12


Food

Was dir dein Dönermann nicht erzählt

26.08.2016, 14:32 · Aktualisiert: 01.12.2017, 11:55

Kalb muss nicht immer Kalb sein.

Wie frisch ist das Fleisch, das in meinem Döner steckt? Was ist drin, wenn ich Kalbfleisch bestelle – wirklich nur Kalbfleisch? Diese Fragen stellt sich jeder, der auf Döner steht, aber keine Lust auf Gammelfleisch hat. Wir haben nachgeforscht.

Antworten geben:

  1. Der Insider: "PeterQuinn_99" beantwortete jüngst auf Reddit alle Fragen der Community. Nach eigenen Angaben führt sein Vater seit 13 Jahren einen Dönerladen in Norddeutschland. Überprüfen lässt sich das nicht.
  2. Der Döner-Verkäufer: Ein Betreiber eines Hamburger Dönerladens, er möchte anonym bleiben.
  3. Der Experte: Wolfgang Lutz, Geschäftsführer des Deutschen Fleischerverbandes.