Bild: dpa/Lukas Schulze

Tech

Die Bahn will jetzt auch in Regionalzügen kostenloses WLAN anbieten

18.03.2017, 16:12 · Aktualisiert: 18.03.2017, 17:17

Auf zwei Strecken wird das Angebot bereits getestet.

Seit einigen Monaten bietet die Bahn in ICE-Zügen kostenfreies WLAN an. Kunden der 1. Klasse surfen unbegrenzt, bei allen anderen wird ab einem bestimmten Volumen pro Tag gedrosselt (mehr dazu bei bento).

Jetzt soll der Service auch auf die Regionalzüge ausgeweitet werden. Die Sparte "DB Regio" will mit den Mobilfunkprovidern Telekom, Vodafone und Telefonica zusammenarbeiten, um 3G und 4G-Hotspots im Zug zu ermöglichen. Das Datenvolumen soll zunächst bei "normalem Surfverhalten" für etwa eine halbe Stunde reichen (DB Regio).

Für die Umsetzung in ganz Deutschland sucht die Bahn Partner, um den Ausbau der Züge mit Hotspots zu finanzieren. Jeder Zug müsste für vier Tage in die Werkstatt, um mit neuen Kabeln ausgerüstet zu werden. Wie hoch die Kosten insgesamt werden, hat die Bahn noch nicht bekannt gegeben.

Allerdings gibt es schon eine erste Teststrecke:

Auf der Linie RE 42 zwischen Münster und Mönchengladbach fahren seit vergangenem Montag bereits zwei Regionalbahnen mit WLAN. Ziel der Aktion sei es, "Erfahrungen über die notwendige technische Ausrüstung, die Dauer und den Aufwand der Umbauarbeiten sowie die damit verbundenen und laufenden Kosten zu sammeln", heißt es von einem Sprecher (DB NRW).

Scheint bisher ganz gut zu laufen:

Was auch ohne WLAN gut geht: Sich durch diese lustigen Bahnansagen klicken:

1/14


Haha

Eine Pornoseite hat ein Trump-Casting veranstaltet. So sieht der Gewinner aus

18.03.2017, 14:44

"We need someone with tiny hands and zero experience!"

US-Präsident Donald Trump hat versprochen, wieder mehr Jobs in den USA anzusiedeln. Er mag dabei eher an die Autoindustrie gedacht haben – die Pornoseite "xHamster" greift ihm aber auch ungefragt unter die Arme.

Bereits im vergangenen Herbst hatte die Plattform einen Castingaufruf gestartet. Gesucht wurde ein Amateurdarsteller, der bereit ist, während der kompletten Amtszeit Trump in einer Porno-Parodie zu mimen.