Bild: Getty Images / Staff

Tech

12 Anzeichen, dass du dringend ein neues Handy brauchst

25.02.2016, 16:24 · Aktualisiert: 17.06.2016, 12:17

Ist dein Smartphone reif für die Rente?

Ach, wie die Zeit verfliegt! Gefühlt gestern hast du dein Handy gekauft und gestaunt, was es alles kann. Seitdem hat es einiges durchgemacht. Jetzt ist es alt, ohne weise geworden zu sein. Es ist dick, langsam und hat keine Energie. Kurz: Es ist ohne zu fragen in Rente gegangen.

(Bild: Giphy)

Aber muss wirklich gleich ein Neues her? Diese 12 Anzeichen helfen bei der Entscheidung.

1. Du beginnst jedes Telefonat mit: "Mach schnell, Akku leer!"

Deine Freunde haben immer so drei Akku-Prozent lang Zeit, dich über ihr Leben auf den neuesten Stand zu bringen. Dann unterbricht dein Handy sie mitten im Satz. Müssen sie halt schnell reden und Unwichtiges weglassen. Du selbst bist darin inzwischen Meister: Für den gesamten Plot von Game of Thrones bräuchtest du vielleicht 45 Sekunden.

(Bild: Giphy)

2. Deine Fotos sehen auch ohne Filter vintage aus.

Wer braucht schon teure Kamera-Apps und Filter? Bei dir sieht jedes Foto so aus, als wäre es in den Achtzigern geschossen worden. Das ist manchmal ganz cool, aber es gibt auch Grenzen: Wenn du bei einem Bild nicht weißt, ob das deine Schwester ist oder Steven Tyler von Aerosmith – hol dir ein neues Handy.

(Bild: Giphy)

3. Maps ist so langsam – wenn du weißt, wo du hinmusst, bist du immer schon da.

Grundsätzlich braucht auf deinem Phone alles ewig. Seiten bauen sich langsamer auf als Berliner Flughäfen, Videos zu laden dauert länger als Videos abzuspielen. Wenn Leute von der "Schnelllebigkeit des digitalen Zeitalters" reden, denkst du dir nur: "Mhm, ja, ja, ist klar!"

Dabei ist es manchmal fast schon putzig, wie sich dein Handy anstrengt, mit den Datenmengen aus dem Netz klarzukommen – so hilflos, so verloren, wie ... wie ... genau: wie eine Schildkröte, die versucht zu fliegen!

(Bild: Giphy)

4. Du hast 20 Apps, die du nie wieder benutzen wirst.

Alle so: "Google das mal bitte.“ Du so: "Ok, setzt euch solange.“

Da wäre zum Beispiel die App der öffentlichen Verkehrsmittel einer Stadt, in der du schon seit Monaten nicht mehr lebst. Dann dieses Game, das du schon ewig durchgespielt hast, und das andere Game, das bei dir nicht wirklich funktioniert. Dann der QR-Code-Scanner, den weder du noch sonst irgendwer auf der Welt jemals verwendet hat. Natürlich die Konto-App deiner Ex-Bank. Und, und, und.

5. Das Einzige, was dein Handy noch zuverlässig öffnet, sind Bierflaschen.

Und das sieht man ihm auch an: Der obere Rand wurde von hunderten Kronenkorken so zerfurcht, dass du Angst haben musst, dir beim Telefonieren ins Ohr zu schneiden. Aber hey, wie soll man sein Bier denn sonst aufmachen?

(Bild: Giphy)

6. Die wichtigste Neuerung bei jedem Update: Dein Handy ist jetzt noch langsamer.

Man kann einem alten Hund keine neuen Tricks beibringen, heißt es. Du kannst versuchen, deinem alten Handy ein neues Update zu verpassen. Aber es dauert ewig, bringt wenig und am Ende sind deine Voreinstellungen futsch. Am besten, du machst gar keine Updates mehr. Neue Apps und Spiele kannst du so zwar vergessen, aber dann baust du halt deine Snake-Skills noch weiter aus.

(Bild: Giphy)

7. Dein Ladekabel funktioniert kaum noch.

Um dein Handy aufzuladen, musst du mehr Erfindungsreichtum aufbringen als Macgyver. Abgesehen von deinem Ladekabel brauchst du dazu noch: einen Radiergummi, um das Kabel gleich am Ansatz nach oben zu knicken; einen Schuh, der es dann wieder nach unten biegt; zwei Heftzwecken, um das Ganze zu fixieren; und eine Menge Geduld. Und immer dran denken, die Vibration auszuschalten, sonst kannst du bei der nächsten SMS von vorn anfangen.

(Bild: Giphy)

8. Du hast so viele Kratzer im Touchscreen, dass du Hornhaut am Daumen bekommst.

Früher war dein Smartphone so glatt und geschmeidig, dass es bei der kleinsten Schräge vom Tisch gerutscht ist. Diese Zeiten sind vorbei: Deine Schlüssel haben sich tausendmal auf der Rückseite verewigt, den Screen überzieht ein Spinnennetz aus Rissen. Du wunderst dich: Wie ist das alles nur passiert?

(Bild: Giphy)

Für diese Anwendung benötigen Sie mindestens Version 17.9. Sie haben leider nur Version 5.1.

9. Dein Kopfhöreranschluss hat einen Wackler.

Morgens trittst du aus der Tür. Die Sonne scheint. Du denkst: Jetzt mein Lieblings-Song! Du drückst auf Play – nichts. Du drehst am Stecker - es knackt und rauscht. Jetzt spielt die Musik schon mal rechts. Du wackelst am Stecker, knickst das Kabel – ah, endlich Stereo-Sound! Jetzt nur nicht bewegen, sonst war alles umsonst...

10. Dein Speicher ist voll. Mit was? Keine Ahnung!

Eigene Musik hast du fast keine drauf. Fotos hast du auch nicht viele gemacht. Wieso auch, bei der Qualität? Du löscht eine App nach der anderen, aber irgendwie wird der Platz nicht mehr.

(Bild: Giphy)

11. "So ein dickes Teil muss doch Platz für Speicher haben", denkst du.

Elefanten vergessen nie etwas, hast du gelernt. Das muss ja was damit zu tun haben, dass sie so groß und dick sind. Und groß und dick ist dein Handy auch: In deiner Hosentasche sieht es so aus, als hättest du ein Geschwür am Bein. Dieses Volumen muss doch zu etwas gut sein, oder nicht?

(Bild: Giphy)

12. Du willst dich beschweren, wählst die Nummer der Hotline, es klingelt zweimal und... Mist, schon wieder Akku leer!

(Bild: Giphy)

Kundeninformation

Falls du mal wieder ein neues Smartphone gebrauchen könntest: Das neue Samsung Galaxy A5 und das handliche Samsung Galaxy A3 verbinden hohe Leistungsfähigkeit mit einzigartig edlem Design.

  • Faszinierende Glasoberfläche und wertige Haptik dank Metallrahmen
  • Beeindruckende Aufnahmen mit der 13 Megapixel-Hauptkamera
  • Hohe Akku-Kapazität für intensive Nutzung
  • Beim Samsung Galaxy A5 sogar mit 10 Minuten Schnelllade-Funktion*, für weitere Stunden mobiler Erreichbarkeit

Ob an der Uni, im Büro, beim Feiern oder beim Sport - die Samsung Galaxy A-Serie ist ein perfekter Begleiter für jede Lebenslage.

* Nur mit dem im Lieferumfang enthaltenen Schnellladegerät verfügbar. Werte können je nach Ladestand, Telefonkonfiguration, Umgebungsbedingungen und Nutzerverhalten unterschiedlich ausfallen.

http://www.samsung.de/galaxy-a