Food

Ist das süß! Weißt du, wie viele Zuckerwürfel in deinen Lebensmitteln stecken?

13.01.2017, 17:33 · Aktualisiert: 19.06.2017, 08:10

Mit dem Zucker ist das so eine Sache. Er macht glücklich – und unglücklich. Er macht aktiv! Und träge. Zucker ist auch nicht immer gleich Zucker.

Es ist kompliziert.

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt, nicht mehr als 25 Gramm freien Zucker pro Tag zu sich zu nehmen (SPIEGEL ONLINE). Freier Zucker meint dabei Zucker, der nicht natürlicherweise in Essen und Getränken enthalten ist, sondern beigemischt wird – sowie Zucker, der in Sirup, Honig, Fruchtsäften und Fruchtsaftkonzentraten steckt.

Wird diese Menge nicht überschritten, wirkt der Zucker sich positiv auf den Körper aus.

Einige Lebensmittel assoziieren viele aber gar nicht mit Zucker – oder unterschätzen, wie viel Zucker eigentlich wirklich enthalten ist.

Finde heraus, wie gut du dich mit den Zuckermengen in Lebensmitteln auskennst!

(Es wird mit Zuckerwürfeln gerechnet und davon ausgegangen, dass ein Zuckerwürfel circa 3 Gramm wiegt.)


Gerechtigkeit

Donald Trump ist eine Gefahr für die Menschenrechte*

13.01.2017, 16:05 · Aktualisiert: 20.01.2017, 08:54

*Sagt zumindest Human Rights Watch

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) warnt in ihren Jahresberichten regelmäßig vor Autokraten und Diktatoren. Typen wie Baschar al-Assad, Wladimir Putin und Abdel Fattah al-Sisi sind in den Berichten Dauergäste.

Im aktuellen Jahresbericht steht nun ein neuer Name: Donald Trump.

Sein Aufstieg – und generell der von Populisten – sei eine Gefahr für westliche Demokratien. "Der Aufstieg des Populismus stellt eine fundamentale Bedrohung der Menschenrechte dar", sagte HRW-Direktor Kenneth Roth bei der Vorstellung des Berichts (tagesschau).