1. Startseite
  2. Food
  3. Werbespot über Sex ist zu krass fürs Fernsehen

Food

Dieser vegane Sex ist zu krass fürs Fernsehen

26.01.2016, 14:45 · Aktualisiert: 12.04.2016, 14:26

PETA mal wieder

Die Tierrechtsorganisation PETA hat eine neue Werbung veröffentlicht, die zu heiß ist, um sie im TV zu zeigen. PETA entwickelt jedes Jahr einen provokativen Beitrag für das Mega-Sportevent Super Bowl – den es dann allerdings nur online zu sehen gibt. Ins US-Fernsehen schafft es der erotische Spot nicht.

Diesjähriges Thema: Veganer haben besseren Sex. Die Werbung zeigt zwei Paare, die Sex haben. Bei dem Paar, wo der Mann Fleisch isst, ist der Geschlechtsverkehr schnell beendet. Beim veganen Paar dauert's und dauert's und dauert's.

In der Beschreibung von PETA heißt es dann: "Low-fat vegan meals tackle all the physical causes behind the vast majority of cases of impotence: high cholesterol, obesity, diabetes, prostate cancer or inflammation, and hormonal imbalances."