Bild: Anja Schreiber und Paulo de Araujo

Food

Aufpicksen, dippen, genießen: Dieses vegane Käsefondue macht dein Silvester zum Ereignis des Jahres

30.12.2017, 11:52

Schmeckt trotzdem!

Das Käsefondue. Kaum ein anderes Gericht mag sich so fettig in deine Kindheitserinnerungen gefressen haben. Aber geht das auch tierfrei?

"Und, was machst du so Silvester?" An einem der kompliziertesten Abende des Jahres feuchtfröhliche Eskapaden und andere Aussetzer zu vermeiden, scheint utopisch. Doch steht erstmal der dampfende Topf mit flüssigen Gold auf dem Tisch, sollte sich alle Aufregung gelohnt haben.

Das Käsefondue. Als Schweizer Nationalgericht ist es wohl eines der geselligsten Essen, die man auftischen kann. Traditionell werden Brot und Kartoffelstücke in den flüssigen Käse getunkt – das alles funktioniert aber genauso gut auch mit Gemüse und Obst.

Noch besser schmeckt das Fondue allerdings, wenn garantiert ist, dass keine Tiere wegen deinem käsigen Hunger leiden mussten.

Ein Käsefondue ohne Käse? In vegan? Geht das überhaupt? Schmeckt das?

Ja, das geht. Es nicht mal kompliziert – und es schmeckt sogar. Zwar zugegebenermaßen nicht wie das altbewährte Käsekäsefondue. Trotzdem steht es dem in kaum etwas nach. Na dann: Bon Käsepettito!

Veganes Käsefondue

  • 2 EL vegane Butter
  • 1 Zehe Knoblauch, fein gehackt
  • 300 ml Weißwein trocken
  • 200 ml Sojamilch
  • 100 ml Wasser
  • 1 1/2 TL Salz
  • 50 g Kartoffel, gewürfelt
  • 300 g weiße Bohnen gekocht
  • 50 g Cashewkerne
  • 3 EL Tapiokastärke
  • 4 EL Hefeflocken

Los geht's:

  1. Vegane Butter in einem Topf zerfließen lassen, Knoblauch dazugeben und 2 Minuten anschwitzen.
  2. Dann mit Weißwein, Sojamilch und Wasser ablöschen und Salz hinzugeben.
  3. Kartoffelwürfel, Bohnen und Cashews dazugeben und aufkochen. Bei niedriger Hitze ohne Deckel 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Währenddessen die Beilagen vorbereiten.
  4. Den Inhalt des Topfes zusammen mit der Tapiokastärke und den Hefeflocken in einem Mixer pürieren. Zurück in den Topf geben und erneut unter Rühren aufkochen. So lange weiterrühren, bis das vegane Käsefondue leicht zäh wird und Fäden zieht.
  5. Kochendheiß in den Fonduetopf umfüllen und schlemmen.
Anja Schreiber und Paulo de Araujo
Anja Schreiber und Paulo de Araujo
Anja Schreiber und Paulo de Araujo
Anja Schreiber und Paulo de Araujo
Anja Schreiber und Paulo de Araujo
Anja Schreiber und Paulo de Araujo
1/12

Das Käsefondue wird übrigens oft mit einem Trinkspiel kombinieren. Jeder Teilnehmer, der sein Gemüse oder Brot im Käse verliert, muss sein Glas Weißwein, Bier oder Schnaps austrinken. Jetzt kann die feuchtfröhliche Völlerei beginnen!

Affiliate-Links. Was ist das?

Wir haben in diesem Text Affiliate-Links gesetzt. Das heißt: Wenn jemand auf einen Link im Artikel klickt, und das Produkt in dem Online-Shop tatsächlich kauft, bekommen wir in manchen Fällen eine Provision. Das hat keinen Einfluss auf unsere Berichterstattung.


Future

28 Bücher, die auf unserer Leseliste für 2018 ganz oben stehen

30.12.2017, 11:48 · Aktualisiert: 02.01.2018, 06:47

Die einen von euch haben sich für 2018 vorgenommen, endlich mal regelmäßiger zu lesen. Die anderen lesen schon seit 1918 jede Woche mindestens ein Buch und brauchen einfach nur noch mehr Stoff, Stoff, Stoff! 

Zu welcher Gruppe ihr auch gehören mögt – wir haben euch hier einen ordentlichen Batzen Literatur zusammengestellt, durch den ihr euch im kommenden Jahr Bücherwurm-mäßig bohren könnt. Die Klassiker, die ihr immer schon mal lesen wolltet; die Bestseller, die gefühlt alle schon gelesen haben – bloß ihr nicht; und schließlich ein paar mehr oder weniger geheime Tipps aus der Redaktion

Die Klassiker