Food

Endlich Sommer! Hier sind unsere Kochbuch-Favoriten für die heiße Zeit

26.06.2017, 13:24 · Aktualisiert: 26.06.2017, 13:35

Mit überlebenswichtigen Informationen zur autonomen Herstellung von Eiscreme

Die beste aller Jahreszeiten bringt Ferien, Nachmittage am See und die Chance, ein Bier am Balkon zu trinken ohne zu erfrierenSommer FTW! Wir haben aus einer Menge Kochbücher die besten für deine Sommer-Küche rausgepickt: Und zwar so, dass du beim Kochen garantiert nicht lange in der Küche schwitzen musst und das Ergebnis trotzdem richtig gut schmeckt. Besonders während dir dabei die Sonne auf den Bauch scheint!

(Bild: Giphy)

Wenn du dir und deinen Freunden statt der hundertsten Tiefkühlpizza diesen Sommer was Selbstgemachtes gönnen willst, halte dich einfach an drei Grundsätze: frisch, leicht, lecker. Und weil bei schönem Wetter jede Minute in der Küche eine verlorene Minute unter freiem Himmel ist, geht's los mit...

(Bild: giphy)

...Essen, das turbo-schnell fertig ist

Du suchst was zum Kochen, das du auch mal eben in der Mittagspause hinkriegst? Drei Bücher, die uns aus dieser Kategorie besonders gefallen, sind die Keine-Zeit-zu-Kochen-Küche (der Titel sagt doch schon alles!), die frischen Rezepte für Vielbeschäftigte und die unschlagbare Jamies 15-Minuten-Küche.

Mit diesen Kochbüchern ausgerüstet, kochst du zwar schnell, aber mit klassischem Fastfood hat das glücklicherweise nichts mehr zu tun! Willst du noch einen Schritt weitergehen und interessierst dich für das Kochen mit nachhaltigen Produkten und für die Wechselwirkungen von Wohlbefinden und Ernährung, sind die folgenden Buch-Tipps was für dich...

(Bild: giphy)

Affiliate-Links. Was ist das?

Wir haben in diesem Text sogenannte Affiliate-Links gesetzt. Das heißt: Wenn jemand auf einen Link im Artikel klickt, und das Produkt in dem Online-Shop tatsächlich kauft, bekommen wir in manchen Fällen eine kleine Provision.

...Essen, das nicht nur schmeckt, sondern auch gut für's Gewissen ist

Zum Beispiel die über 100 Pasta-Curry-Salat-Eintopf-Variationen aus Superfood for Family & Friends. Oder Soulfood, mit jeder Menge nachhaltigen Rezepten für Salate, Süßspeisen, Hauptgerichte und Drinks - und dem Hintergrundwissen, wie du dein Essen nach jeweiligen Zustand deines Körpers und deiner Seele auswählst und so nur das zu dir nimmst, was du gerade wirklich brauchst.

Tatsächlich muss die Wahl nicht immer und ausschließlich auf Frittiertes fallen, immerhin ist gerade diese Jahreszeit bestens geeignet, um sich mit, nunja, grüneren Alternativen zu beschäftigen: Raw Soulfood bietet dir den Basis-Einstieg, oder -Umstieg in den bewussten Lifestyle, mit über 70 Rezepten für roh-vegane Rezepte. Falls dir "Soulfood" zu esoterisch klingt oder du glaubst, öko schmecke so, wie es klingt, schau mal bei Thug Kitchen rein - Vegan. Einfach. Geiler Scheiß.

(Bild: Amazon)

Das mit dem Seelenfutter findest du gut und schön, aber hauptsächlich bist du auf einen Beachbody aus? Dann geht's mit einer Prise ernährungswissenschaftlichen Konzepten weiter, für...

(Bild: giphy)

...Essen, das deinen Körper beim Fit-werden unterstützt

Besonders gut hat uns Body Kitchen gefallen - hier erzählen dir Fitnessfreaks mit eigenen YouTube-Kanälen, wie ihr Workout aussieht und wie sie ihre Ernährung optimal angepasst haben - natürlich mit allen Rezepten inklusive. Low-Carb für Einsteiger ist vor allem für dich interessant, wenn du in Verbindung mit Training auf Körperfettreduktion aus bist und keinen Bock auf Hungern hast. Falls du dich vegetarisch oder vegan ernährst und gleichzeitig Wert auf Sport legst, wird dir Vegan for Fit gefallen - Detox gibt es hier inklusive!

Nie reist man leichter um die Welt als beim Kochen! Und weil der Sommer die beste Zeit ist, um "nur eine Kleinigkeit" (laufend) zu essen, bieten sich Länder besonders für unsere Zwecke an, die für ihr super-leckeres und schnell zubereitetes Streetfood berühmt sind.

(Bild: giphy)

Essen aus der indischen, südostasiatischen und mexikanischen Küche

Die besten Rezepte von Sonnenaufgang bis Mitternacht zeigt in vielen Fotos die faszinierende Streetfood-Atmosphäre in Indien und erklärt dir einfach und verständlich, wie du auch zu Hause Samosas und Co. zubereiten kannst. Um tiefer in die Kulinarik des Landes einzutauchen, empfehlen wir dir den Bestseller Original indisch - mit über 120 Familienrezepten aus der klassischen indischen Küche.

Authentische Rezepte aus Thailand, Myanmar, Laos, Kambodscha und Vietnam findest du im vielfach gelobten asian streetfood (sehr schickes Buch, das sich auch super zum Verschenken eignet). Was alle Thailand-Reisenden wissen: Wer noch nie eine sticky mango with rice gegessen hat, sollte das ganz dringend nachholen.

(Bild: Amazon)

In Sachen schnell, einfach und lecker haben uns noch zwei Bücher umgehauen: Tacos, Tequila, Tattoos ist ein schräger Reisebericht von zwei selbstgelernten Köchen auf der Suche nach der perfekten Welle, die verdammt leckeres mexikanisches Streetfood (mit Betonung auf Tacos!) ganz einfach zum Nachkochen erklären. Spoiler: Originalrezepte für mexikanische Shots zur postfaktischen Auflösung von zu vielen Tacos sind auch drin. Noch ein Buch, das nicht nur was für den Bauch, sondern auch für's Auge ist: Scharf - Schärfer - Death by Burrito!

(Bild: Amazon)

Zum Abschluss noch zu dem mit Abstand wichtigsten Nahrungsmittel diesen Sommer...

(Bild: giphy)

...selbstgemachte Eiscreme!

Eins vorweg: Die Eisfachmethode zur Herstellung funktioniert zwar mehr schlecht als recht, aber natürlich geht's mit Gerät schneller (und wird dank fehlender Eiskristalle wesentlich cremiger): Wir haben zwei Eismaschinen für dich rausgesucht, die super Bewertungen haben und beide nicht zu viel kosten: Die Krups Perfect Mix 2000 hat ordentlich Kühlpower, 1,6 Liter Fassungsvermögen und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Einige Nummern edler wird's zum Beispiel mit der Emma - die bringt auch 1 1/2 Liter Eis in die Schüssel, aber statt Kühlakku gibt es hier einen Kompressor, der ohne Vorkühlen auskommt und damit auch wesentlich schneller ist. Und das gute Stück kommt mit sämtlichen Zubehör von Eisbehälter bis Eisspatel zu dir nach Hause.

(Bild: Amazon)

Die Vorteile von Eiscreme nach Art der WG?

Du weißt, was drin ist (und was nicht!), du kannst soviel auf Vorrat produzieren, wie du willst, du kannst neue Sorten kreieren, deinen Lieblingssüßkram reinbröseln und hast für einen Sommer lang mehr Freunde als der Typ mit der Popcornmaschine.

Unsere beiden absoluten Lieblings-Kochbücher zum selber Eis-machen sind auf jeden Fall: Der Bestseller Eiscreme, Sorbet und Frozen Yoghurt - einfach beschrieben, gut erklärt (Mango-Ananas-Kokos-Eis!!) Und der Favorit: Ben & Jerry's Original Eiscreme & Desserts - von A wie Ahorn-Walnuss-Brownies zu Z wie Zimt-Bananen-Rum-Eis steht dort im Grunde alles drin, was du jemals essen willst.

(Bild: giphy)

Viel Spaß beim durchkochen und -kosten!

Noch mehr Bücher:

Han Cheng Yeh
Giphy
Giphy
Giphy
Flickr / Tramlines Festival
Flickr / Fabio Téllez
Giphy
Flickr / Bryan Ledgard
Getty / Keith Bedford
1/12

Haha

Mit dieser Überraschung verzaubert Facebook "Harry Potter"-Fans heute den Alltag

26.06.2017, 12:48

Harry Potter ist auch nicht mehr der Jüngste. Um genau zu sein: Vor 20 Jahren – am 26. Juni 1997 – erschien erstmals "Der Stein der Weisen". So lange tobt der Zauberlehrling also mittlerweile durch unsere Fantasie.

Zum Jubiläum hat sich Facebook eine kleine Überraschung überlegt, um all den Muggeln da draußen den Alltag zu verzaubern. Es ist ein Easter-Egg, das nur dem angezeigt wird, der etwas über Harry Potter postet.