Bild: Andrew Tarusov

Art

Wenn Disneys Zuckerguss auf Tim Burtons Goth-Grusel trifft

09.03.2016, 00:20 · Aktualisiert: 12.04.2016, 14:28

Arielle, die Meerjungfrau, sieht eher nach einer Hexe aus. Die Schöne wird vom Biest nicht liebevoll im Arm gehalten, sondern bedroht. Da stimmt doch etwas nicht: Disney-Filme sind doch eigentlich bunt, fröhlich und voller Herz! Aber der in Los Angeles lebende Künstler Andrew Tarusov hat die Disney-Figuren in die Welt von Filmemacher Tim Burton verpflanzt.

Burtons Filme sind das genaue Gegenteil: düster, zynisch und angenehm verschroben: Edward mit den Scherenhänden ist eine Parabel auf Frankensteins Monster, Dark Shadows handelt von Vampiren und Nightmare before Christmas erzählt von der Entführung des Weihnachtsmannes.

Entstanden sind Disney-Plakate in Gothic-Schminke, Zeichentrickfiguren mit toten Augen. Und plötzlich wird unter all dem Zuckerguss, den Disney oft über seine Filme schüttet, deutlich: Dahinter steckt immer ein gruseliges Märchen.

Fotostrecke: Disney zum Gruseln

1/10